MAM rockte BAP in Fey

OpenAir-Event „MAM rockte BAP in Fey“

Am Samstag, den 02.09.2017, fand auf dem Schulhof ab 20.00 Uhr ein Kölschrock-Festival mit internationalem Format statt: „MAM“, die BAP-Coverband, präsentiert sich den Fans mit Liedern aus ihrem breiten Repertoire. Die bis zu dreieinhalb Stunden dauernde BAP-Tribute-Show ließ mit den großen Hits der 80er-Jahre (u. a. Kristallnaach, Verdamp lang her) das BAP-Feeling der Durchbruchzeit wieder aufleben. Absolut verblüffend war die Stimme des Sängers, die so „verdamp nah“ am Original kaum von der Wolfgang Niedeckens zu unterscheiden war.

 

Nach dem Auftritt erhielten wir folgende Mail von MAM:

 

Liebe Eiserfeyer,

vielen Dank für den schönen Abend bei euch in Eiserfey zum Abschluss der Feierlichkeiten zu eurem 1150ten Jubiläum! Es war uns eine große Freude vor so einem netten, textsicheren und begeisterungsfähigen Publikum zu spielen. Das kühle und etwas feuchte Wetter hat nicht verhindert, einen heißen Rockabend zu erleben. Es hat uns großen Spaß gemacht. Wir ziehen den Hut vor eurem großen Engagement, ein solches Event zu organisieren. Wir wissen, wieviel Herzblut darin stecken muss, um so manche auch bürokratische Hürde zu nehmen. Kultur kommt von unten - und ohne Leute wie euch, wäre Deutschland kulturell ein gutes Stück ärmer! Vielen Dank dafür und vielleicht bis bald mal wieder bei anderer Gelegenheit!

Ne schöne Jrooß und bess demnähx ...
MAM

Freundliche Grüße

Klaus